Otto Hoeschele und seine Rede zum Bundesverdienstkreuz

 

 

 

  

Otto Hoeschele - Auszug aus seiner
Rede zum Bundesverdienstkreuz


Bereits bei Firmengründer Otto Hoeschele stand der Verdienst nicht an oberste Stelle. In seiner Rede zum Bundesverdienstkreuz betonte er, dass er gewisse Produkte hätte für 5 Mark verkaufen können – sie aber seiner treuen Kundschaft für 2,85 Mark verkauft hat. Auch nach der Währungsreform hätte er die Löhne drücken können, er aber hat auf diese Machenschaft verzichtet.  

v. l. n. r.: heutiger Geschäftsführer Andreas Hoeschele, Firmengründer & Großvater Otto Hoeschele, Enkel Otto Hoeschele junior

Zurück